Interview: Wie finden wir Sinn im Leben, wenn die Wirtschaft gegen uns arbeitet? (qiio.de)

Interview: Wie finden wir Sinn im Leben, wenn die Wirtschaft gegen uns arbeitet? (qiio.de)

Ein Interview mit der Autorin Isabell Prophet über Bullshit-Jobs und die Gründe dafür, dass die Suche nach sinnstiftender Arbeit nur mit Eigenverantwortung funktioniert.

Der Autor David Graeber prägte den Begriff „Bullshit Jobs“: Beschäftigungsformen, die keinen Nutzen haben und sogar schädlich sein können. In Zeiten der Automatisierung und einer jungen Generation, für die vermehrt die Selbstverwirklichung im Zentrum des Berufes steht, verwundert es, wie viele überflüssige Jobs nach wie vor ausgeführt werden.

In unserem Gespräch mit der Autorin und Journalistin Isabell Prophet sprechen wir über vermeintliche Bullshit-Jobs sowie darüber, wie die heutige Wirtschaft funktioniert und welche Weichen für eine Purpose Economy gestellt werden müssen.

Prophet studierte Wirtschaftswissenschaften und beschäftigt sich in ihrem Buch „Happy Monday! Von der Kunst, seinen Job zu lieben“ damit, dass es Selbstverantwortung braucht, um beruflich glücklich zu sein.