Folge 05: Meditation mit der Vipassana-Technik mit Ina Hemmelmann

Ina Hemmelmann hat 2016 von der Meditationstechnik Vipassana gehört und obwohl sie skeptisch war, sich für ein zehntägiges Seminar angemeldet – mit zehn Stunden Meditation am Tag, ohne Sprechen, ohne Handy, Bücher, Notizhefte und jegliche Form der Ablenkung. Was sie aus diesem kostenlosen Seminar mitgenommen hat und wie sie heute meditiert, erzählt sie in dieser Folge.
Ina arbeitet bei einer Stiftung in München und hat vor allem früher viele Kunstprojekte durchgeführt.

Fotocredit Ina: (c) Hauke Seyfahrt Fotografie

Anmerkung: Entschuldigt bitte die leichten Soundprobleme in dieser Folge.


In dieser Folge erfahrt ihr…

… was Meditation ist

… inwieferin sich tiefgehende Meditationspraxis vom Achtsamkeits-Hype unterscheidet

… was Meditation im Alltag verändern kann

… was genau hinter Buddhas Meditationstechnik Vipassana steckt

… was im Körper passiert, wenn man meditiert

… wie Ina es schafft, morgens und abends eine Stunde zu meditieren

… wie jeder klein anfangen kann, Meditation zu lernen.


Weitere Infos:


ÜberFrauen gibt es auf iTunes, Soundcloud, Deezer und meiner Homepage www.anikalandsteiner.de. Ich freue mich über Eure Bewertung auf iTunes, wenn Euch der Podcast gefällt!
Fragen und Anregungen bitte an: hey@anidenkt.de | facebook.com/ueberfrauenmuenchen | #ÜberFrauen



Kommentare sind geschlossen.