Folge 04: Entwicklungen in der Selbstverwirklichung mit Julia Post

Julia Post ist Gründerin der Initiative „Coffee to go again“, hinter der eine Aufklärungskampagne zum Thema ‚Mehrwegbecher‘ steht. Mittlerweile arbeitet sie als Social Entrepeneur (= soziale Unternehmerin) und berät Social Businesses, beispielsweise Hilfsorganisationen, bei ihrer Entwicklung. Apropos Entwicklung, denn darüber sprechen wir. Julia findet, dass der Fokus ganz generell viel zu stark auf dem Ziel, anstelle auf der Entwicklung liegt. Anhand von Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen, die in ihrem Leben große Rollen spielen, erzählt sie Geschichten aus ihrem Leben – und wie sie die Brücke baut zwischen gesellschaftlichen Themen und der Politik, in der sie als ehrenamtliches Vorstandsmitglied von Bündnis 90/Die Grünen in München tätig ist.


In dieser Folge erfahrt ihr…

… warum Entwicklungen oft spannender als Ziele sind

… warum es trotzdem wichtig ist, eine Vision zu haben und was der Unterschied zwischen Vision und Ziel ist

… welche politischen Schritte in puncto Nachhaltigkeit jetzt wichtig sind und warum wir im Alltag bereits an unsere Grenzen gekommen sind

… warum etwas einfach zu machen alles im Leben verändern kann

… weshalb wir viel mehr über Arnold Schwarzenegger wissen sollten

… welche Autorin Julia bewundert.


Weitere Infos:

  • Julias Homepage: www.openyourwindow.de
  • Julias Buch: „Besser machen statt besser wissen“  Ich verlose ein Exemplar! Schreibt mir unter hey@anidenkt.de, wie ihr das Thema „Nachhaltigkeit“ in euer Leben integriert. Der/die Gewinner/in wird am 21.01.2017 um 12:00 Uhr ausgelost und per Mail benachric htigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Alle Bücher von Julias Lieblingsautorin.*

ÜberFrauen gibt es auf iTunes, Soundcloud, Facebook, Podcast-Apps und meiner Homepage www.anikalandsteiner.de. Ich freue mich über Eure Bewertung auf iTunes, wenn Euch der Podcast gefällt!
Fragen und Anregungen bitte an: hey@anidenkt.de | facebook.com/ueberfrauenmuenchen | #ÜberFrauen

*Affiliate-Link

 



Kommentare sind geschlossen.