42 Warum ist ein positiver Fußabdruck besser als die Verringerung eines negativen, Katja Hansen?

Katja Hansen ist studierte Bioingenieurin mit Schwerpunkt Umwelttechnik. Sie arbeitet seit vielen Jahren daran, Produkte und Prozesse besser zu gestalten und positive Auswirkungen im Bereich der Umwelt zu forcieren. Das macht sie als Beirätin des Cradle to Cradle e.V.s und Senior Researcher an der Technischen Universität München.

Ich habe mit Katja Hansen darüber gesprochen, was eine Circular Economy (Kreislaufwirtschaft) nach dem C2C-Prinzip wirklich ausmacht und warum ein positiver Fußabdruck viel wichtiger ist als die Verringerung eines negativen, von dem alle sprechen. Da ich Katja für ein Magazin interviewt habe, weicht diese Aufzeichnung von den gängigen ÜberFrauen-Gesprächen etwas ab. Katja war so lieb und hat mir unser Gespräch für den Podcast freigegeben – es ist ein extrem interessantes und wichtiges Thema, dessen Komplexität ich mittels meiner Fragen versucht habe, etwas herunterzubrechen. Ich freue mich, wenn ihr euch Zeit nehmt für diese Folge und genauso viel herausziehen könnt wie ich.

ÜberFrauen unterstützen?

Dieser Podcast macht irrsinnig viel Spaß – und genauso viel Arbeit. Weil er regelmäßig erscheint, weil es lange dauert, sich auf einen Gast gut vorzubereiten, weil die Postproduktion aufwendig ist, weil Serverkosten hinzukommen und weil insgesamt sehr viel Liebe drinsteckt. Wer möchte, kann ÜberFrauen gerne unterstützen:

Monatliches Abo über Steady abschließen – ganz easy, ganz unverfänglich, ganz toll!

Einmaliges Trinkgeld über Paypal – ganz einmalig, ganz unverfänglich, genauso toll!

Vielen lieben Dank an alle Unterstützer*innen, ich weiß Euren Support sehr zu schätzen.

ÜberFrauen gibt es auf iTunes, Spotify, Deezer und meiner Homepage www.anikalandsteiner.de. Ich freue mich über Eure Bewertung auf iTunes, wenn Euch der Podcast gefällt!
Fragen und Anregungen bitte an: hey@anidenkt.de | facebook.com/ueberfrauenmuenchen | #ÜberFrauen

Hier klicken für die ganze Folge!


Kommentare sind geschlossen.