38: Mutterschaft und Vollzeitjob mit Lara Fritzsche

Lara Fritzsche ist stellvertretende Chefredakteurin beim SZ Magazin, sie hat ein fünfjähriges Kind und arbeitet Vollzeit. Wir sprechen darüber, wie sie ihren Alltag jongliert, welche Ängste sie vor der Mutterschaft hatte und inwiefern sich diese verändert haben. Außerdem erzählt sie von ihrem ersten Tag zurück im Büro, Rituale im Alltag, warum sie abends manchmal im Bett liegt und nichts denkt und welches Mutterschaftsthema sie gerne einmal selbst journalistisch umsetzen würde.


ÜberFrauen unterstützen?

Dieser Podcast macht irrsinnig viel Spaß – und genauso viel Arbeit. Weil er regelmäßig erscheint, weil es lange dauert, sich auf einen Gast gut vorzubereiten, weil die Postproduktion aufwendig ist, weil Serverkosten hinzukommen und weil insgesamt sehr viel Liebe drinsteckt. Wer möchte, kann ÜberFrauen gerne unterstützen:

Monatliches Abo über Steady abschließen – ganz easy, ganz unverfänglich, ganz toll!

Einmaliges Trinkgeld über Paypal – ganz einmalig, ganz unverfänglich, genauso toll!

Vielen lieben Dank an alle Unterstützer*innen, ich weiß Euren Support sehr zu schätzen.

ÜberFrauen gibt es auf iTunes, Spotify, Deezer und meiner Homepage www.anikalandsteiner.de. Ich freue mich über Eure Bewertung auf iTunes, wenn Euch der Podcast gefällt!
Fragen und Anregungen bitte an: hey@anidenkt.de | facebook.com/ueberfrauenmuenchen | #ÜberFrauen


Hier klicken für den Folgenstream!


Kommentare sind geschlossen.