#35 Wie wir mit verletzender Kritik umgehen mit Melina Royer

Diese Folge hatte ich schon länger geplant – und als Melina, die ich schon einmal interviewt habe, dann über dieses Thema auf Instagram gesprochen hat, habe ich sie ein zweites Mal in den Podcast eingeladen. Wir lesen uns gegenseitig die für uns schlimmsten Rezensionen zu unseren Büchern vor, sprechen über verletzende Kritik online sowie im Alltag, geben Praxistipps für die ersten Stunden direkt nach so einem emotionalen Schlag, aber auch allgemeingültige Hilfestellungen, um generell besser damit umzugehen.


Weiterführende Links und Infos / Werbung, unbezahlt:

Melinas Blog – Vanilla Mind

Melinas Kurs – Intuitiv Netzwerken

Unser gemeinsames Buch, herausgegeben von Maria Anna Schwarzber / Mimosa Verlag – Proud to be Sensibelchen*

Das angesprochene Buch zum Thema Gewaltfreie Kommunikation – eine Sprache des Lebens*

Melinas Buch – Verstecken gilt nicht!*

Meine Bücher auf Amazon*


ÜberFrauen unterstützen?

Dieser Podcast macht irrsinnig viel Spaß – und genauso viel Arbeit. Weil er regelmäßig erscheint, weil es lange dauert, sich auf einen Gast gut vorzubereiten, weil die Postproduktion aufwendig ist, weil Serverkosten hinzukommen und weil insgesamt sehr viel Liebe drinsteckt. Wer möchte, kann ÜberFrauen gerne unterstützen:

Monatliches Abo über Steady abschließen – ganz easy, ganz unverfänglich, ganz toll!

Einmaliges Trinkgeld über Paypal – ganz einmalig, ganz unverfänglich, genauso toll!

Vielen lieben Dank an alle Unterstützer*innen, ich weiß Euren Support sehr zu schätzen.

ÜberFrauen gibt es auf iTunes, Spotify, Deezer und meiner Homepage www.anikalandsteiner.de. Ich freue mich über Eure Bewertung auf iTunes, wenn Euch der Podcast gefällt!
Fragen und Anregungen bitte an: hey@anidenkt.de | facebook.com/ueberfrauenmuenchen | #ÜberFrauen


*Affiliate-Links



Kommentare sind geschlossen.