27: Meine Woche in einem indischen Ashram

Ich habe acht Tage in einem indischen Ashram verbracht, um das Schweigen zu lernen, Yoga zu machen und ganz viel zu meditieren. In dieser Folge beantworte ich Eure Fragen rund um Kosten, Ablauf, meine persönlichen Erkenntnisse und alles andere, was Ihr wissen wolltet.


ÜberFrauen untersützen?

Dieser Podcast macht irrsinnig viel Spaß – und genauso viel Arbeit. Weil er regelmäßig erscheint, weil es lange dauert, sich auf einen Gast gut vorzubereiten, weil die Postproduktion aufwendig ist, weil Serverkosten hinzukommen und weil insgesamt sehr viel Liebe drinsteckt. Wer möchte, kann ÜberFrauen gerne unterstützen:

Monatliches Abo über Steady abschließen – ganz easy, ganz unverfänglich, ganz toll!

Einmaliges Trinkgeld über Paypal – ganz einmalig, ganz unverfänglich, genauso toll!

Vielen lieben Dank an alle Unterstützer*innen, ich weiß Euren Support sehr zu schätzen.

.

ÜberFrauen gibt es auf iTunes, Spotify, Soundcloud, Deezer und meiner Homepage www.anikalandsteiner.de. Ich freue mich über Eure Bewertung auf iTunes, wenn Euch der Podcast gefällt!
Fragen und Anregungen bitte an: hey@anidenkt.de | facebook.com/ueberfrauenmuenchen | #ÜberFrauen



Kommentare sind geschlossen.